RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 21.08.2014
Trenner
Interview

Interview mit Ortwin Renn, Universität Stuttgart

Schritte zu höherer Risikomündigkeit

Datum05.08.2014, 16:20
Autorvon Redaktion RiskNET
Schritte zu höherer Risikomündigkeit: Interview mit Ortwin Renn

Leonardo da Vinci hat einmal behauptet, dass all unser Wissen seinen Ursprung in unseren Wahrnehmungen hat. Die Organe der Sinneswahrnehmung (Gesichts-, Gehör-, Tast-, Geschmacks- und Geruchssinn) erlauben uns die physische sowie neuro-physiologische Risikowahrnehmung. Wir nennen dieses subjektive Konstrukt Risiko. Unser Wissen, unsere Emotionen, Moralvorstellungen, Moden, Urteile und Meinungen bestimmen das Risikokonstrukt.

Wir sprachen mit Ortwin Renn, Professsor für Umwelt und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart, über "falsche"...


weiterlesen »
Trenner
News

Höhere Resilienz eines Unternehmens

Risikomanagement komplexer Systeme

Datum05.08.2014, 16:49
Autorvon Andreas Fornefett [GVDK e. V.]
Risikomanagement komplexer Systeme: Höhere Resilienz eines Unternehmens

Besonders Wirtschaftskrisen verdeutlichen immer wieder die Notwendigkeit systemischen Denkens und Handelns in der Unternehmensführung. Die Vorhersehbarkeit der Verhaltens- und Wirkweisen von Systemfaktoren werden mit wachsender Komplexität immer geringer. Je geringer die Möglichkeit einer klaren Bestimmung von Zukunftsszenarien, desto unberechenbarer werden die Risiken für das betreffende System und seine internen als auch externen Beziehungen. Die Unsicherheit nimmt zu, die Lebensfähigkeit des Systems sinkt [vergleiche hierzu beispielsweise...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Risikoanalyse Rohstoffversorgung

20 kritische Rohstoffe

Datum13.08.2014, 13:38
Autorvon Redaktion RiskNET
Risikoanalyse Rohstoffversorgung: 20 kritische Rohstoffe

Rohstoffe sind in unserem Alltag allgegenwärtig. So kann allein ein Smartphone oder Tablet-Rechner rund 50 verschiedene Metalle enthalten. Hybridmotoren kommen nicht ohne Lithium und verschiedene Seltenerdmetalle aus. Und Brennstoffzellen für den elektrischen Antrieb mit Wasserstoff benötigen Platin. Kurzum: Viele wichtige Zukunftstechnologien sind von einer Vielzahl von Rohstoffen abhängig. Wichtige Wirtschaftszweige in Europa – wie beispielsweise die Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt und erneuerbare Energien – sind in hohem Maße auf...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Transatlantische Konjunkturdifferenzen

Der transatlantische Graben

Datum15.08.2014, 07:08
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Der transatlantische Graben: Transatlantische Konjunkturdifferenzen

Dass die amerikanische Wirtschaft im Moment besser läuft als die europäische weiß jeder. Aber wenige machen sich klar, wie groß der Abstand wirklich ist. Schauen Sie sich die Grafik an. Da sehen Sie, wie die USA Euroland in Sachen Konjunktur regelrecht deklassieren. In den ersten Jahren nach der großen Finanzkrise war die Entwicklung noch relativ gleichförmig. Seit 2011 haben die Kurven aber gar nichts mehr miteinander zu tun. Seitdem sind die USA um fast 8 Prozent schneller gewachsen als der Euroraum.

Es ist zu vermuten, dass diese...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Ukraine-Krise trübt Exportaussichten

Das geopolitische Sorgenjahr

Datum15.08.2014, 07:55
Autorvon Redaktion RiskNET
Ukraine-Krise trübt Exportaussichten für deutsche Unternehmen

Unter dem Eindruck der Krise in der Ukraine und anderer weltpolitischer Konflikte haben sich die Exportaussichten für die deutschen Unternehmen weiter eingetrübt. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) senkte seine Prognose für die Exporte im laufenden Jahr abermals. Die Außenhandelsexperten der Kammerorganisation rechnen nur noch mit einem Plus von "bestenfalls 3,5 Prozent" für die deutschen Ausfuhren in diesem Jahr. Zu Beginn des Jahres hatten sie noch 4,5 Prozent erwartet, diese Prognose aber bereits im Mai auf 4,0 Prozent...


weiterlesen »
Trenner
News

Wie veränderten sich die Inhalte der IT-Risiken?

IT-Risiko versus IT-Sicherheit

Datum18.08.2014, 07:22
Autorvon Dr. Peter Zoller
Wie veränderten sich die Inhalte der IT-Risiken? IT-Risiko versus IT-Sicherheit

Der Begriff "Risiko" kommt implizit in vielen Veröffentlichungen, in Diskussionen und in der alltäglichen Arbeit zum Ausdruck; doch was beinhaltet er? Ist er auf den Aspekt der "IT-Sicherheit" beschränkt oder gibt es noch andere Risiken? Was ist überhaupt ein Risiko? An den Universitäten kursieren Definitionen wie "Risiko beschreibt die Wahrscheinlichkeit, dass ein, vorwiegend als schlechtes gesehenes Ereignis, eintritt". Andere Definitionen spezifizieren Risiken als "die Unfähigkeit von IT-Organisationen" oder als "Gefahr von Verlusten, die...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Rezension

Status Quo – Reputationstreiber – Bewertungsmodell

Reputation als Risikofaktor in technologieorientierten Unternehmen

Datum31.07.2014, 18:48
Autorvon Redaktion RiskNET
Christian Weißensteiner: Reputation als Risikofaktor in technologieorientierten Unternehmen: Status Quo – Reputationstreiber – Bewertungsmodell, Springer Gabler Verlag, Wiesbaden 2014, 247 Seiten, 49,99 Euro, ISBN 978-3-658-05304-8

Es ist eine Binsenweisheit, dass eine gute Unternehmensreputation der wesentliche und dominante immaterielle Vermögensgegenstand eines Unternehmens ist. Der Aufbau und die Weiterentwicklung des "guten Rufs" dauern oft Jahre oder Jahrzehnte. Umgekehrt kann jedoch die Reputation in Windeseile beschädigt oder gar gänzlich zerstört werden. Wenn die Gerüchteküche brodelt, ist es für Unternehmen höchste Zeit einzugreifen, bevor Themen in der Öffentlichkeit ihre eigene Dynamik entfalten.

Die Verknüpfung von Marke und Reputation schafft eine besondere...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

Think – Tell – Sell: Mit der richtigen Story den Unternehmenswert erhöhen

Equity Storytelling

Datum05.08.2014, 18:00
Autorvon Redaktion RiskNET
Veit Etzold/Thomas Ramge: Equity Storytelling: Think – Tell – Sell: Mit der richtigen Story den Unternehmenswert erhöhen, Springer Gabler Verlag, Wiesbaden 2014, 117 Seiten, 29,99 Euro, ISBN 978-3-658-03888-5

Menschen kaufen keine Fakten, sondern vor allem Geschichten. Denn gute Geschichten sind der effizienteste Weg der Kommunikation. Gutes Storytelling ist kein Geheimnis, sondern eine uralte rhetorische Methode. Wer die Regeln des "Geschichtenerzählens" befolgt, kann sein Publikum nur begeistern. Denn Geschichten werden gehört, verstanden und erinnert. Hinter Geschichten stehen konkrete Bilder und Personen und keine abstrakten Theorien.

Und eine gute Story macht ein Unternehmen greifbar und regt die Fantasie an. Und auch bei...


weiterlesen »
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2014

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 6.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

16.06.2015 - 17.06.2015 (Brannenburg/Wendelstein)
Risikostrategie entwickeln und Strategische Risiken steuern

15.10.2014 - 16.10.2014 (Schloss Hohenkammer bei München)
Grundlagen des Risikomanagements

20.11.2014 - 21.11.2014 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risk Management

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner