RiskNET - The Risk Management Network
RiskNEWS: Der Newsdienst des Kompetenzportals RiskNET 07.11.2017
Trenner
News

RiskNET Summit 2017: Nachlese, 1. Tag

Vom gelebten Risikomanagement …

Datum25.10.2017, 06:30
Autorvon Redaktion RiskNET
Fans für Risikomanagement gefordert

"Es könnte alles so einfach sein …" sang die Gruppe "Die Fantastischen Vier" schon vor Jahren. Und die Jungs folgern in ihrem Song: "Ist es aber nicht". Das Lied verrät viel über das Leben voller Unsicherheiten, voller Komplexität im privaten wie im beruflichen Umfeld. Gerade Unternehmen müssen sich mit vielfältigen und komplexen Fragestellungen auseinandersetzen – in einer dynamischen, unsicheren und nicht vorhersehbaren Welt im Umbruch.

Im Rahmen der Eröffnung des RiskNET Summit 2017 sprach Frank Romeike, Geschäftsführer von RiskNET, von...


weiterlesen »
Trenner
News

RiskNET Summit 2017: Nachlese, 2. Tag

Kultur, Methoden, Chancenmanagement

Datum27.10.2017, 23:32
Autorvon Redaktion RiskNET
RiskNET Summit 2017: Nachlese, 2. Tag: Kultur, Methoden, Chancenmanagement

"Wo Kriegsgewinnler Hummer essen." So titelt es aktuell Spiegel Online und nennt den Ort "Warlord City in Somalia". Dort, wo im Country Club der somalischen Hauptstadt Mogadischu die Gäste bei Kameleintopf, Hummer und Schwertfisch sitzen. Das klingt abenteuerlich, nach einem echten Erlebnis am Horn von Afrika. Doch das ist es eher weniger.

Die Realität sieht anders aus mit Terrorismus, Piraterie, Menschen- und Waffenhandel. Denn Somalia zählt zu den sogenannten "failed states", einem gescheiterten Staat. Einer von über 60 Staaten weltweit,...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
News

Ifo-Wirtschaftsklima im Euroraum auf Höchststand

Mehr Chancen als Risiken

Datum06.11.2017, 08:43
Autorvon Redaktion RiskNET
Ifo-Wirtschaftsklima im Euroraum auf Höchststand

Das Ifo-Wirtschaftsklima im Euroraum hat einen neuen Höchstwert erreicht. Im vierten Quartal 2017 verbesserte es sich von 35,2 auf 37,0 Saldenpunkte, wie das Ifo Institut berichtete. Die Experten schätzten die Lage deutlich besser ein. Jedoch trübten sich die Erwartungen leicht ein. "Demnach wird sich der Aufschwung im Euroraum in den kommenden Monaten fortsetzen. Allerdings dürfte sich das Tempo des aktuellen Aufschwungs etwas abschwächen", erklärte das Institut.

In fast allen großen Ländern des Euroraums schätzten die Experten die Lage...


weiterlesen »
Trenner
News

Negativer Einfluss der Trump-Regierung auf Weltwirtschaft

Risikofaktor Trump

Datum07.11.2017, 07:10
Autorvon Redaktion RiskNET
Negativer Einfluss der Trump-Regierung auf die Weltwirtschaft

Genau ein Jahr nach der Wahl von Donald Trump sind internationale Wirtschaftsexperten der Auffassung, dass der US-Präsident die Weltwirtschaft negativ beeinflusst. Bei einer Umfrage des Münchner ifo Instituts gaben dies 73,9 Prozent an. Befragt wurden 929 Experten in 120 Ländern. 57,6 Prozent von ihnen sahen auch negative Auswirkungen  auf die US-Wirtschaft. Die negativsten Auswirkungen wurden bei sozialer Gerechtigkeit und Umweltschutz festgestellt. 73,5 Prozent der WES-Experten in der Welt und 61,2 Prozent der Experten in den USA  sind der...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Digitalwährungen

Bitcoin ernst nehmen?

Datum02.11.2017, 13:45
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Digitalwährungen: Bitcoin ernst nehmen?

Eigentlich wollte ich hier nicht über die neuen Digitalwährungen schreiben. Sie sind mir noch zu exotisch. Aber in den letzten Wochen und Monaten bin ich so oft zu Bitcoin befragt worden, dass ich mich umentschlossen habe. Offenbar ist das Interesse an der neuen Währung größer, als ich dachte. Müssen wir Bitcoin ernst nehmen?

Zunächst: Neue Währungen sind ein Wachstumsmarkt. Das Misstrauen gegenüber dem traditionellen Geld hat in letzter Zeit erschreckend stark zugenommen. Die außerordentliche Ausweitung der Liquidität, die Käufe von...


weiterlesen »
Trenner
Studie

Studie

Unterschiedlicher Risikoappetit in Europa

Datum23.10.2017, 10:48
Autorvon Redaktion RiskNET
Studie: Unterschiedlicher Risikoappetit in Europa

Deutsche Großanleger sind bei der Kapitalanlage deutlich sicherheitsorientierter als andere europäische Investoren. Allerdings spielen Liquiditäts- und Reputationsrisiken für sie eine geringere Rolle. Zu diesem Ergebnis gelangt eine von Union Investment beauftragte Befragung von 205 institutionellen Investoren in Deutschland und sechs weiteren europäischen Ländern.

Für 72 Prozent der deutschen Investoren ist Sicherheit der wichtigste Aspekt der Kapitalanlage. Anders sehen dies die in der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien und den...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Kolumne

Emerging Markets sind wieder en vogue

Schlummerndes Alphapotential

Datum18.10.2017, 17:53
Autorvon Xavier Hovasse

Die Schwellenländer entwickeln sich gut, die Exporte nehmen zu und der Welthandel ist trotz aller gegenteiligen Behauptungen von Donald Trump zurück. Da die Rohstoffmärkte zulegen, besteht eine direkte Korrelation zwischen dieser Entwicklung und der Performance von Schwellenländer-Unternehmen. Einige Länder haben jedoch noch immer mit ihrem Wachstum zu kämpfen, namentlich Russland und Brasilien.

Chinesische "New Economy" im Fokus

Zwar ist das Bewertungsargument heute bei Aktien weniger überzeugend als bei Anleihen, doch bieten Aktien aus...


weiterlesen »
Trenner
Kolumne

Geldpolitik und Zinsen

Drohen Zinserhöhungen?

Datum25.10.2017, 22:12
Autorvon Martin W. Hüfner, Chief Economist, Assenagon Asset Management S.A.
Drohen Zinserhöhungen?

Die Europäische Zentralbank wird in dieser Woche vermutlich bekannt geben, wann und wie sie ihre Wertpapierkäufe auf den Finanzmärkten zurückführt. Diese Käufe waren ein zentraler Bestandteil der ultralockeren Geldpolitik, die die Aktienkurse in der Vergangenheit nach oben getrieben und die Bondrenditen nach unten gedrückt haben. Wird sich das jetzt umkehren? Werden die Zinsen steigen und die Aktienkurse fallen?

Historisch gesehen besteht zwischen den Wertpapierkäufen der Zentralbank und dem Kapitalmarkt ein enger Zusammenhang. Die Grafik...


weiterlesen »
Trenner
Trenner
Interview

Interview with Raffael Kalisch

Crises are the best "resilience training"

Datum17.10.2017, 08:10
Autorvon RiskNET [Editor-in-chief]
Crises are the best "resilience training"

Engineers refer to a resilient system if failure of one part does not lead to complete failure of all technical systems. An ecosystem is said to be resilient if it returns to its initial condition after a disturbance, in other words it repairs itself. Lawyers talk about resilience when a legal system has the ability to absorb social events or to adapt. Societies are classed as resilient when they absorb and cope with external disturbances. Cities and communities have a resilient infrastructure if central functions can be maintained even if...


weiterlesen »
Trenner
Rezension

You'll improve your English!

Business Englisch für Dummies

Datum04.10.2017, 09:16
Autorvon Redaktion RiskNET
Lars M. Blöhdorn/Denise Hodgson-Möckel: Business Englisch für Dummies [Jubiläumsausgabe], 2. Auflage, 368 Seiten, Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2017, ISBN: 978-3-527-71379-0

It's business as usual. (Es ist alles wie gewohnt.) Sie stehen erfolgreich im Geschäftsleben. Telefonieren, Geschäftsbriefe schreiben, Besprechungen organisieren und an ihnen teilnehmen, erfolgreich Verhandlungen führen und nebenbei ein wenig über das Leben plaudern: Das gehört alles zu Ihrem Tagesgeschäft. Sind Sie sprachlos, weil Sie nun all diese Aufgaben auch auf Englisch erledigen sollen? Kein Grund zur Panik: Business Englisch für Dummies steht Ihnen in allen beruflichen Situationen als consultant (Berater) zur Seite. Mit "Business...


weiterlesen »
Trenner
Trenner

RiskNET Intensiv-Seminare 2018

Seit dem Jahr 1998 haben mehr als 9.000 Risikomanager an unseren RiskNET Intensiv-Seminaren teilgenommen. RiskNET Seminare zeichnen sich durch die richtige Rezeptur aus fundiertem Methodenwissen, anschaulichen Beispielen und Tipps für die konkrete Umsetzung in der Praxis aus.

Im Vordergrund aller RiskNET Intensiv-Seminare steht die Frage: Wie können die offensichtlichen Vorteile eines bewussten Umgangs mit Chancen und Risiken realisiert werden, ohne unnötige theoretische und bürokratische Hürden, die häufig einer praxisgerechten Anwendung entgegen stehen?

Weitere Informationen unter www.riskacademy.de

Unser RiskNET-Seminarangebot für Sie:

14.11.2017 - 15.11.2017 (Nürnberg)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

07.03.2018 - 08.03.2018 (Nürnberg)
Grundlagen des Risikomanagements

18.04.2018 - 19.04.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Quantitative Methoden im Risikomanagement

24.04.2018 - 25.04.2018 (KTC Königstein/Taunus)
Quantitatives Risk Management mit Risk Kit

20.06.2018 - 21.06.2018 (Schloss Hohenkammer bei München)
Risikomanagement im QM-System (ISO 9001:2015)

Trenner

RiskNEWS Impressum

Erscheinungsweise:

RiskNEWS ist ein exklusiver Newsletter-Service von RiskNET. Er erscheint mindestens alle 14 Tage in elektronischer Form und wird an etwa 7.200 Abonnenten verschickt. Bei inhaltlichen Fragen oder Interesse an Werbung (Banner-Werbung etc.) schreiben Sie bitte an office@risknet.de

Unsere aktuellen Mediadaten

Herausgeber:

RiskNET - The Risk Management Network / RiskNET GmbH / Ganghoferstr. 43 a / 83098 Brannenburg / Internet: www.risknet.de , www.risknet.at , www.risknet.ch / Telefon: +49-8034-7056-206 / E-Mail: office@risknet.de / Impressum

Rechtliche Hinweise:

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen. Vielmehr handelt es sich häufig um gesetzliche geschützte eingetragene Warenzeichen bzw. Marken (bspw. RiskNET, RiskNEWS, Risk Academy etc.), auch wenn sie nicht eigens als solche gekennzeichnet sind. Alle Rechte vorbehalten, insbesondere die der Übersetzung in fremde Sprachen. Der Inhalt dieses Newsletters wurde sorgfältig erarbeitet. Dennoch übernehmen Autoren, Herausgeber und Verlag für die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlägen sowie für eventuelle Fehler keine Haftung.

Sie können das Newsletter-Abonnement jederzeit in Ihrem RiskNET-Konto deaktivieren, wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten.

Trenner

© 1999-2017 RiskNET - The Risk Management Network
Alle Rechte vorbehalten.

Trenner